Summer Schools USA: Fragen und Antworten

in Wissenswertes

Bevor das mehrwöchige Abenteuer an einer Summer School in den USA beginnen kann, müssen viele Fragen geklärt werden. Im Folgenden finden Sie einige Anhaltspunkte und Inspiration:

Schulbasierte Fragen

  • Welche Kurse werden angeboten? Durch eine Schwerpunktsetzung in Richtung Sport, Kunst, Technik oder Natur kann das Programm nämlich höchst unterschiedlich ausfallen. Gemeinsam haben die Summer Schools aber, dass sie integrierte und obligatorische Englischkurse anbieten, die je nach Wunsch in größerem Maße genutzt werden können.
  • Wie kann mein Sohn/ meine Tochter zusätzlich gefördert werden? Diese Frage ist insbesondere für Eltern von Kindern mit Lernschwierigkeiten essentiell. Die Lehrkräfte müssen diesbezüglich speziell ausgebildet sein, sodass es sich lohnt, nachzufragen.
  • Wie früh sollte man sich bewerben? Gibt es einen bestimmten Prozentsatz für jede Nationalität?

Einige Summer Schools wie auch Internate in den USA legen nämlich großen Wert auf eine multikulturelle Zusammensetzung, sodass pro Nationalität ein Prozentsatz von 5-20% als Limit gilt.

Regeln der Schule?

  • Wie wird mit der Umgang mit dem Medienangebot, Internet, Smartphones und Skype gehandhabt?

Gerade am Anfang ist es für die jüngeren Schüler wichtig, bei Heimweh auf den Kontakt nach Hause zurückgreifen zu können, sodass ein radikales Verbot fatal wäre. Gleichzeitig sollte aber auch sichergestellt werden, dass die Schüler ein so aktivierendes Programm vorfinden, dass sie dieses der virtuellen Ablenkung vorziehen.

  • Wie reagiert die Schule auf typische Ferienlager-Probleme wie Alkoholkonsum oder Rauchen?

Da die Eltern darüber keine direkte Kontrolle mehr haben, müssen sie sich auf die Schule und ihr Vorgehen verlassen können und damit weitestgehend übereinstimmen. Das bedeutet auch, dass die Betreuer in ausreichender Anzahl vorhanden und präsent sein müssen.

  • Welche Angebote und Reisen bietet die Summer School am Wochenende? Dürfen die Schüler das Schulgelände verlassen? Wenn ja, unter welchen Bedingungen? Gibt es vielleicht sogar spezielle Angebote für ausländische Schüler, um die USA besser kennenzulernen, also Tagesausflüge in größere Städte, Nationalparks oder zu Football-Spielen?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*